Der Weg zum Gastroenterologen

Die Arbeit in der Gastroenterologie ist komplex. Um eine möglichst einheitliche Ausbildung mit hoher Qualität zu sichern, ist die Weiterbildung nach Inhalten und Zeitabschnitten in einer Weiterbildungsordnung strukturiert. Nach erfolgreichem Ablegen der Facharztprüfung kannst Du dann – je nach Interesse und Lebensplanung – Deinen individuellen Berufsweg einschlagen.

Wie war Ihr persönlicher Weg in die Gastroenterologie?

„Das PJ in der Gastroenterologie war mein großes Glück.“PD Dr. med. Alexander Dechêne, Essen
„Für den Patienten eine Art Detektiv zu sein, hat mich begeistert.“Dr. med. Donata Lissner, Berlin
„Ich wollte immer beides: akademische und klinische Medizin.“Univ. Prof. Dr. med. Britta Siegmund, Berlin
„Ich wollte immer Chirurg werden – doch dann entdeckte ich das Endoskop.“Prof. Dr. med. Siegbert Faiss, Hamburg
„Lassen sich Ihr Beruf und Privates vereinen?“
„Was hat Sie zur Gastroenterologie geführt?“