Städtisches Klinikum München Bogenhausen

  • Abteilung: Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Gastroenterologische Onkologie
  • Leiter der Abteilung: Prof. Dr. med. Wolfgang Schepp
  • Versorgungsstufe: Krankenhaus der Maximalversorgung

Informationen zur Klinik

Das Städtische Klinikum München Bogenhausen ist Lehrkrankenhaus der TU-München.
Die Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Gastroenterologische Onkologie bietet das gesamte Spektrum der Gastroenterologie, einschließlich der Gastroenterologischen Onkologie im Onkologischen Zentrum auf höchstem Niveau an. Neben einer großen, hochmodernen Funktionsabteilung gibt es Sprechstunden für alle Bereiche der Gastroenterologie wie z.B Hepatologie und CED. 2 von insgesamt 3 Stationen werden zusammen mit der Viszeralchirurgie belegt, sodass hier die Interdisziplinarität des Alltages gut gelebt werden kann. Zudem gibt es eine große Tagesklinik für onkologische Patienten.
Im Rahmen der bereits intensiv gelebten PJ-Ausbildung gibt es zahlreiche Fortbildungen und eine real gelebte 1:1 Betreuung für PJ-tler

  • Dauer des PJ 8 Wochen
  • Anzahl der PJ-Plätze 1
  • Ansprechpartner für Bewerbung und Organisation
  • Stellen ID 1380

Spezifika der PJ-Stelle

  • AllgemeinesEs gibt ein festes Ausbildungskonzept für PJ-Studenten. Dies beinhaltet eine 1:1 Betreuung durch einen Assistenzarzt und eine Mentorschaft durch einen Oberarzt. Zusammen mit dem Assistenzarzt werden 12-14 Patienten betreut. Nach einer strukturierten Einarbeitung ist die eigenständige Betreuung von Patienten unter Supervison von der Aufnahme mit Anamnese und körperlicher Untersuchung über die eigene Visitenführung bis hin zur Entlassung mit Arztbrief Ausbildungsziel, ebenso wie die Teilnahme, z.T. aktiv, bei allen angebotenen Untersuchungen. In Zwischengesprächen wird das Erreichen dieser Ziele überprüft. Dem Studenten wird bewusst die Teilnahme an jeder Visite ermöglicht und die Patientenaufnahmen und Blutabnahmen auf den zugewiesenen Bereich beschränkt, kann natürlich aber auch erweitert werden. Entstehende Freiräume können jederzeit genutzt werden um in die Funktionsabteilung zu gehen.
  • Rotationsmöglichkeiten innerhalb des PJRotationen in andere Fachabteilungen können nur nach Rücksprache mit den entsprechenden Fachabteilungen (z.B. Kardiologie) im Vorfeld angeboten werden. Rotationen innerhalb der Gastroenterologie sind bei vorgesehenem 1:1 System primär nicht angedacht und von den Studenten auch meist nicht gewünscht, wären aber natürlich denkbar, wenn der Wunsch besteht.
  • StationenEs gibt 3 Stationen, davon 2 interdisziplinär mit der Viszeralchirurgie.
  • ZusatzleistungenDie Teilnahme an Nacht- und Wochenenddiensten ist möglich. Ebenso ist das Mitfahren beim Standort eigenen Notarzt möglich.
  • Kombination PJ-StelleDiese PJ-Stelle ist mit weiteren Stellen kombinierbar.
  • Ärztlicher Ansprechpartner während des PJ
Klinik-Anschrift

Bewertung

Derzeit liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.