Krankenhaus Landshut-Achdorf

  • Abteilung: Medizinische Klinik II, Gastroenterologie, Hepatologie und Onkologie
  • Leiter der Abteilung: PD Dr. med. Bruno Neu
  • Versorgungsstufe: Krankenhaus der Grundversorgung

Informationen zur Klinik

Unsere Klinik ist spezialisiert auf die Fachgebiete Gastroenterologie, Hepatologie und Onkologie. Darüber hinaus behandeln wir aber auch Patienten mit endokrinologischen Problemen und natürlich mit zahlreichen allgemeininternistischen Erkrankungen.
Unsere Klinik besteht aus 1 Normalstation mit 34 gastroenterologisch-hepatologischen und 8 onkologischen Betten. Des Weiteren ist die Palliativstation Teil unserer Abteilung. Auf der Intensivstation und der angegliederten IMC unseres Hauses werden sowohl gastroenterologische wie auch kardiologische Patienten behandelt.
Die Klinik hat u.a. einen endoskopischen Schwerpunkt, so dass neben den klassischen Magen- und Darmspiegelungen auch zahlreiche interventionelle Verfahren angeboten werden.

  • Dauer des PJ 8
  • Anzahl der PJ-Plätze 2
  • Ansprechpartner für Bewerbung und Organisation
  • Stellen ID 1916

Spezifika der PJ-Stelle

  • AllgemeinesUnser Programm beinhaltet mehrere Schwerpunkte:

    • Individuelle Einteilung und Betreuung unserer PJ-Studenten zusammen mit den Kollegen der Kardiologie/Pulmologie. Dabei ist eine Rotation in die Notaufnahme und die Intensivstation fest vorgesehen.

    • Betreuung von 1-2 eigenen Patienten unter Supervision auf Station (stationäre Aufnahme, Erstellung eines diagnostischen und therapeutischen Konzeptes, regelmäßige Visite, Begleitung der Patienten zu den Untersuchungen, Entlassmanagement), Erlernen, bzw. Vertiefung von elementaren Fertigkeiten (Legen von venösen Zugängen, Aszitespunktion, etc.).

    • Nach Wunsch und Absprache können unsere Ärzte bei Ihren Nachtdiensten oder auf den Visitendiensten am Wochenende begleitet werden. Die Zeit wird als Überstundenfrei abgegolten.

    • Individuelles Mentoring durch eine Ärztin oder einen Arzt mit Lernstandskontrolle.

    • Teilnahme an den Fort- und Weiterbildungsprogrammen der Abteilung (Assistentenweiterbildung, Bedside Teaching für PJ-Studenten, Radiologie-Demonstration, GUT-Club), Lehrvisiten

    • Examenscoaching: Es besteht die Möglichkeit eines Probeexamens durch die Chefärzte der Gastro- und Kardiologie, mit wertvollen Tipps für die Vorbereitung und für das Examen selbst.
  • Rotationsmöglichkeiten innerhalb des PJEs besteht die Möglichkeit einer Rotation in die Kardiologie/Pulmologie, bzw. die Aufteilung des PJ-Tertials in 2 Blöcke mit jeweils 8 Wochen.
    Eine Rotation in die Notaufnahme und die Intensivstation sind fester Bestandteil der Ausbildung. Auf Wunsch, kann auch eine Rotation auf die Palliativstation und das Schlaflabor erfolgen.
    Hospitationen in den internistischen Funktionsbereichen sind möglich (z.B. Sonographie, Endoskopie, Echokardiographie, EPU, Herzkatheterlabor, Schrittmacherambulanz, Bronchoskopie).
  • StationenUnsere Klinik besitzt 1 Normalstation mit 34 gastroenterologisch-hepatologischen und 8 onkologischen Betten. Des Weiteren ist eine Palliativstation Teil unserer Klinik. Auf der Intensivstation und der angegliederten IMC unseres Hauses werden sowohl gastroenterologische wie auch kardiologische Patienten behandelt.
  • ZusatzleistungenKostenlose Unterkunft, ggf. Aufwandsentschädigung, Mietbeihilfe
  • Kombination PJ-StelleDiese PJ-Stelle ist mit weiteren Stellen kombinierbar.
  • Ärztlicher Ansprechpartner während des PJ
Klinik-Anschrift
  • Krankenhaus Landshut-Achdorf
  • Achdorfer Weg 3
  • 84036 Landshut
  • www.lakumed.de

Bewertung

Derzeit liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.