Klinikum Augsburg

  • Abteilung: III. Medizinische Klinik
  • Leiter der Abteilung: Prof. Dr. Helmut Messmann
  • Versorgungsstufe: Krankenhaus der Maximalversorgung

Informationen zur Klinik

Gastroenterologie und gastroenterologische Onkologie, Endoskopisches Zentrum und Sonographie, Ernährungsmedizin, Infektiologie, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Intensivmedizin, Rheumatologie und Immunolgie, Hepatologie, gastroenterologisches Funktionslabor

  • Dauer des PJ 8 Wochen
  • Anzahl der PJ-Plätze 13
  • Ansprechpartner für Bewerbung und Organisation
  • Stellen ID 1661

Spezifika der PJ-Stelle

  • AllgemeinesLehrveranstaltungen
    Eine tägliche Fortbildung für Studenten mit ein bis zwei Unterrichtseinheiten, inhaltlich besetzt mit praxisrelevanten Themen, erweitert den Ablauf des Klinikalltags. Als Beispiele seien Histologiefortbildungen oder Patientenvorstellungen genannt.

    Interdisziplinärer PJ-Unterricht Medi-KA
    Seit August 2009 wurde am Klinikum Augsburg ergänzend zum bisherigen studentischen Fortbildungsprogramm ein interdisziplinärer PJ-Unterricht eingeführt. Medi-KA („Medizinstudium am Klinikum Augsburg") hat zur Zielsetzung, den PJ-Studenten unseres Hauses in Verbindung mit den praktisch erworbenen Fähigkeiten eine bestmögliche institutionelle Vorbereitung auf das abschließende Examen zu gewährleisten. Die interaktive, mehrstündige, interdisziplinäre Fortbildungseinheit findet einmal wöchentlich am Freitag statt. Dieser Unterricht stellt eine Pflichtveranstaltung für die PJler dar, ist am Gegenstandskatalog orientiert und beinhaltet eine sinnvolle Vorbereitung auf das abschließende III. Staatsexamen.
  • StationenVier Normalstationen sowie Privatstation mit den Schwerpunkten Gastroenterologie, gastroenterologische Onkologie, Hepatologie, chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Hepatologie, Infektiologie und Rheumatologie; Intensivstation; Endoskopie; Sonographie, Ambulanz (gastroenterologische Onkologie, Hepatologie, Infektiologie, chronisch entzündliche Darmerkrankungen), gastroenterologisches Funktionslabor
  • ZusatzleistungenWir bieten in allen Fachbereichen umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten. Regelmäßige, wöchentliche Seminare werden von unseren Professoren, Oberärzten, Fach- und Assistenzärzten mit Engagement durchgeführt. Die rege Teilnahme an diesen Kursen wird von allen Klinikleitern sehr begrüßt und sogar gewünscht.

    Aufwandsentschädigung
    Als Aufwandsentschädigung erhalten die PJ-Studenten des Klinikums Augsburg. Zudem können sie in unserem Betriebsrestaurant das Essen zu Personalpreisen einnehmen.

    • Überstundenausgleich
    Fünf Tage pauschalen Überstundenausgleich pro Tertial

    Dienstkleidung
    Die Dienstkleidung wird kostenlos gestellt und gereinigt.

    Wissenschaftliche Bibliothek
    Die wissenschaftliche Bibliothek steht 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

    Bereitschaftsdienstteilnahme
    PJ-Studenten werden nicht zu Bereitschaftsdiensten herangezogen, können aber gerne nach Absprache daran teilnehmen.

    PC-Zugang
    Jeder Studierende erhält einen persönlichen Zugang um eigenständig am PC arbeiten zu können (inkl. Internetzugriff).

    Betreuung
    Studierende werden sowohl von ihrer PJ-Koordinatorinnen und ihrem Koordinatoren im Lehrkrankenhaus und den PJ-Mentoren in den jeweiligen Kliniken und Instituten persönlich betreut und unterstützt.

    Wohnen in Augsburg
    Wenn Sie sich für Augsburg entscheiden, benötigen Sie vielleicht eine Wohnmöglichkeit. Das Klinikumseigene Personalwohnheim ist mit einer begrenzten Anzahl an Wohnmöglichkeiten ausgestattet. Bitte bewerben Sie sich daher zeitnah um einen Wohnplatz.
  • Kombination PJ-StelleDiese PJ-Stelle ist mit weiteren Stellen kombinierbar.
  • Ärztlicher Ansprechpartner während des PJ
Klinik-Anschrift

Bewertung

Derzeit liegen noch nicht genügend Bewertungen vor.